Veranstaltungsprogramm II/2020

 

Die sinkenden Corona-Infektionszahlen im Juli und Anfang August ermöglichten erste Lockerungen der Anordnungen von Vorbeugungsmaßnahmen und Verhaltensregeln auf Bundes-, Landes- und Stadtebene, aber die zunehmende Nachlässigkeit – um nicht zu sagen Fahrlässigkeit – vieler, meist jüngerer Zeitgenossen im Umgang mit den bewährten Hygieneregeln, der Durst nach Party-Party, das verständliche Streben nach Urlaub im In- und Ausland und der notwendige allmähliche Übergang zum Regelbetrieb in Kindereinrichtungen und Schulen lassen die Infektionsgefahren und Erkrankungszahlen wieder deutlich wachsen.

 

Insofern stehen nun auch unsere für das zweite Halbjahr geplanten und vorwiegend auf das Freigelände reduzierten Vereinsaktivitäten immer noch und auch bereits wieder unter „Corona-Vorbehalt“.

 

Nach jetzigem Planungsstand (16.08.2020) beinhaltet unser Herbstprogramm:

 

        Am 03.10.2020 Kleines Weinlesefest im Freien

 

  • ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen, dann eigene Traubenernte, herzhafter Imbiss und gute Getränke)

 

  • Ende Oktober / Anfang November Nachholung der Jahreshauptversammlung       entfällt !

 

(mit Tätigkeits- und Finanzbericht für 2019, Bericht der Kassenprüfer, Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer für die kommenden 3 Jahre)

 

  • Am 21.11.2020 Arbeitseinsatz auf Spielplatz und Trimm-Dich-Strecke

  • Am 05. Dezember vorm Nikolaustag Glühweinfest im Freien mit Lagerfeuer.

 

Verschiebung der Jahreshauptversammlung 2020 ins Jahr 2021

 

Der Vorstand der Berggemeinschaft Landgrafen e.V. hat in seiner Beratung am 03.09.2020 beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung 2020 wegen der Corona-Einschränkungen und der zur Zeit nicht prognostizierbaren weiteren Entwicklung der Pandemie und der Gegenmaßnahmen in das Jahr 2021 verschoben wird. Diese Verschiebung ist möglich, da laut unserer Satzung die Vorstandswahl auf einer entsprechenden Jahreshauptversammlung „in der Regel alle 3 Jahre“ stattfindet und die Vorstandsmitglieder bis zur Neuwahl im Amt bleiben. Die Corona-Pandemie verhindert 2020 den üblichen Regelfall, und wir wollen für die Mitglieder unserer Berggemeinschaft Landgrafen kein vermeidbares Infektionsrisiko durch die Einberufung einer Jahreshauptversammlung in diesem Corona-dominierten Kalenderjahr heraufbeschwören.

 

Mit dem ersten Mitglieder-Rundbrief 2021 des Vorsitzenden und unserem nächsten Arbeits- und Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2021 werden wir über den voraussichtlichen neuen Termin der Jahreshauptversammlung informieren, außerdem erhalten dann alle Mitglieder mit dem erforderlichen zeitlichen Vorlauf eine schriftliche Einladung zur JHV mit der detaillierten Tagesordnung.

 

Jochen Ternette, Vorsitzender.

 


 

NABU-Projekt Windknollen

 

Der Bund Naturschutz (NABU) hat seit 2018 fast 145 Hektar des besonderen Naturhabitats am Jenaer Windknollen erworben und unter seine Obhut genommen. Jetzt werden die letzten 51 Hektar vom Windknollen zwischen Cospeda und dem Napoleon-Stein veräußert. Die NABU-Stiftung will auch diese Fläche kaufen und damit für den Naturschutz sicherstellen. Der Kaufpreis ist nur mit Hilfe von Spenden aufzubringen, deshalb wirbt der NABU um Spenden für dieses Projekt.

 

Das NABU-Projekt am Windknollen liegt nicht nur in unserer unmittelbaren räumlichen Nähe, sondern entspricht auch dem Profil unserer gemeinnützigen Berggemeinschaft Landgrafen e.V., das vom Finanzamt Jena in der Kategorie „Naturschutz und Landschaftspflege“ eingeordnet wird. Wir möchten deshalb dieses aktuelle Projekt des NABU unterstützen und regen unsere Mitglieder, Freunde und Sympathisanten dazu an, sich  mittels untenstehenden Links über das Vorhaben des NABU zu informieren und es ggf. mit einer Spende zu unterstützen.

 

Der Vorstand.