Geplante Arbeitsvorhaben der Berggemeinschaft Landgrafen e.V.

 

für die Zeit von Ende Mai bis September 2021,

 

sofern die jeweils aktuelle Corona-Allgemeinverfügung der Stadt Jena

 

nicht dagegen spricht

 

 

 

Wir rechnen damit, dass wir in naher Zukunft, voraussichtlich ab Ende Mai – Anfang Juni die verschiedenen Formen der Tätigkeit unserer Berggemeinschaft allmählich wieder reaktivieren können. Unser traditionelles Kinderfest Anfang Juni werden wir allerdings nicht durch-führen können, weil ein dafür notwendiges genehmigungspflichtiges Infektionsschutz-Konzept nur sehr schwierig zu erstellen und seine Einhaltung kaum kontrollierbar wäre.

 

 

 

Sa, 26. Juni, ab 15:00 Uhr

 

Der Vorsitzende Jochen Ternette und sein Stellvertreter Rainer Hartdung laden anlässlich ihres 80. Geburtstags 2021 alle Mitglieder und Freunde zu einem Sommerfest ein. Das Fest beginnt mit einem Begrüßungssekt, beinhaltet dann Bewirtung mit Kaffee und Kuchen bei Live-Musik der Jazzband „Paternoster“ und ab ca. 18:30 Uhr ein warmes Abendbuffet. Ende offen.

 

 

 

Im Juli und August wollen wir nur unsere vereinsinterne Sauna weiterführen, die hoffentlich Anfang Juni wieder eröffnet werden kann. Andere Veranstaltungen planen wir im Sommer nicht, da sicher viele unserer Mitglieder diesen Zeitraum für endlich mögliche Urlaubsreisen nutzen werden.

 

 

 

Aus diesem Grund werden wir die wegen der Corona-Pandemie verschobenen Jahreshauptversammlungen 2020 und 2021 mit der turnusmäßigen Wahl von Vorstand und Kassenprüfern in einer gemeinsamen Veranstaltung voraussichtlich Ende September durchführen. Der genaue Termin hängt davon ab, ob und wann wir einen geeigneten Raum in der Universität bekommen können; alle Mitglieder erhalten dazu rechtzeitig eine schriftliche Einladung mit genauer Termin- und Ortsangabe und der detaillierten Tagesordnung.

 

 

 

Soweit also die nächsten Vorhaben. Eine genauere Planung für Veranstaltungen im II. Halbjahr 2021 erfolgt im Laufe des Sommers und wird voraussichtlich Anfang September bekannt gegeben. Gerne nehmen wir Anregungen für weitere Inhalte unserer Vereinstätigkeit entgegen.

 


 

Verschiebung der Jahreshauptversammlung 2020 ins Jahr 2021

 

  Der Vorstand der Berggemeinschaft Landgrafen e.V. hat in seiner Beratung am 03.09.2020 beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung 2020 wegen der Corona-Einschränkungen und der zur Zeit nicht prognostizierbaren weiteren Entwicklung der Pandemie und der Gegenmaß-nahmen in das Jahr 2021 verschoben wird. Diese Verschiebung ist möglich, da laut unserer Satzung die Vorstandswahl auf einer entsprechenden Jahreshauptversammlung „in der Regel alle 3 Jahre“ stattfindet und die Vorstandsmitglieder bis zur Neuwahl im Amt bleiben. Die Corona-Pandemie verhindert 2020 den üblichen Regelfall, und wir wollen für die Mitglieder unserer Berggemeinschaft Landgrafen kein vermeidbares Infektionsrisiko durch die Einberufung einer Jahreshauptversammlung in diesem Corona-dominierten Kalenderjahr heraufbeschwören.  

 

Mit dem ersten Mitglieder-Rundbrief 2021 des Vorsitzenden und unserem nächsten Arbeits- und Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2021 werden wir über den voraussichtlichen neuen Termin der Jahreshauptversammlung informieren, außerdem erhalten dann alle Mitglieder mit dem erforderlichen zeitlichen Vorlauf eine schriftliche Einladung zur JHV mit der detaillierten Tagesordnung.

 


 

NABU-Projekt Windknollen

 

Der Bund Naturschutz (NABU) hat seit 2018 fast 145 Hektar des besonderen Naturhabitats am Jenaer Windknollen erworben und unter seine Obhut genommen. Jetzt werden die letzten 51 Hektar vom Windknollen zwischen Cospeda und dem Napoleon-Stein veräußert. Die NABU-Stiftung will auch diese Fläche kaufen und damit für den Naturschutz sicherstellen. Der Kaufpreis ist nur mit Hilfe von Spenden aufzubringen, deshalb wirbt der NABU um Spenden für dieses Projekt.

 

Das NABU-Projekt am Windknollen liegt nicht nur in unserer unmittelbaren räumlichen Nähe, sondern entspricht auch dem Profil unserer gemeinnützigen Berggemeinschaft Landgrafen e.V., das vom Finanzamt Jena in der Kategorie „Naturschutz und Landschaftspflege“ eingeordnet wird. Wir möchten deshalb dieses aktuelle Projekt des NABU unterstützen und regen unsere Mitglieder, Freunde und Sympathisanten dazu an, sich  mittels untenstehenden Links über das Vorhaben des NABU zu informieren und es ggf. mit einer Spende zu unterstützen.

 

Der Vorstand.